9-Darter von Christian Kallinger bei Turnier in Österreich

Wohl eines der ersten Turniere, welches Christian Kallinger wieder in Österreich spielte. Erst vor kurzem ist Kallinger wieder nach Österrreich gezogen und schon sorgt er für Schlagzeilen!
Bei einem Elektronik Darts Turnier im Sunrise konnte „Kalli“ einen 9-Darter werfen.



180 – 180 – 141 – Wie im Jahr 2017

Sichtlich stolz steht der geborene Oberpullendorfer vor dem Dartgerät. Das Gerät zeigt die dritte Runde und einen Check von 141 Punkten. Somit das perfekte Spiel von Kallinger.
Bereits 2017 konnte Christian Kallinger einen 9-Darter werfen. In einer Trainingssession konnte Kalli ein mit zwei 180er begonnenes Leg mit 141 beenden und somit auch hier den 9er werfen. Gratulation!

Wie bereits berichtet, konnte Christian Kallinger bei den deutschen Meisterschaften einen Sieg einfahren.
Bei dem Turnier im Sunrise, bei welchem der 9-Darter fiel, musste sich „Kalli“ im Finale zwar geschlagen geben, aber er war im Telefonat mit Dart ist kein Wirtshaussport, sehr glücklich über diesen Erfolg und er danke seinen Sponsoren für Unterstützung!

 

 

 

 


Text: Dart ist kein Wirtshaussport
Fotos: Christian Kallinger

 

Comments

comments