„A Schware Partie“ für Suljovic gegen Cross – 9-Darter von „van den Bergh“

15. November 2018 Mensur Suljovic, News, Newsletter

Ein Abend der wohl in die Geschichte des Grand Slam of Darts eingeht. Nicht nür ein Aufatmen für die österreichischen Fans, auch die Belgier kamen zu ihren Gunsten, denn Dimitri van den Bergh konnte gestern Abend gegen Stephen Bunting das perfekte Spiel ans Board bringen. Mit 180-180-141 machter er die perfekten Würfe und beendete das Leg mit 9 geworfenen Darts!

„A Schware Partie“ für Suljovic

Mensur Suljovic konnte in den Gruppenspiele nicht seine Top Leistung aus den letzten Jahren zeigen und nur mit Glück und durch den Sieg von Stephen Bunting ins Achtelfinale einziehen. Am gestrigen Abend traf der Wiener auf den aktuellen Weltmeister Rob Cross. Suljovic konnte mit 4:1 in Führung gehen, da Cross nicht fit auf den Doppeln war! Dies zog sich durchs ganze Match. Man nahm sich gegenseitig die Legs weg.
Aber am Ende war es Mensur Suljovic der sich mit 10:7 gegen den amtierenden Weltmeister durchsetzen konnte. Im Viertelfinale trifft Suljovic auf seinen Freund Dimitri van den Bergh!

Alle Ergebnisse von gestern

Dimitri Van den Bergh 10-6 Stephen Bunting
Gerwyn Price 10-5 Josh Payne
Mensur Suljovic 10-7 Rob Cross
Simon Whitlock 10-6 Peter Wright

Heutige Spiele (Achtelfinale)

Jonny Clayton v Krzysztof Ratajski
James Wade v Michael Unterbuchner
Gary Anderson v Wesley Harms
Michael Smith v Michael van Gerwen


Quelle: PDC
Fotos: PDC
Text: Dart ist kein Wirtshaussport

Comments

comments