Bleibt van Gerwen in Göttingen in Top-Form?

Endspurt auf der European-Tour: Am Wochenende ermitteln die besten Darts-Spieler der Welt den Champion von Göttingen. Im Rahmen der European Darts Trophy (EDT) werden während des abschließenden Stops der Tour 2018 erneut 135.000 Pfund Preisgeld ausgespielt.

Göttingen / München – Nach dem sensationellen Debüt im vergangenen Jahr kehrt die PDC Europe vom 12. bis zum 14. Oktober endlich zurück in die Lokhalle Göttingen. Bei der European Darts Trophy (EDT) treten 48 der weltbesten Spieler an, um den Sieger des abschließenden European-Tour-Turnieres 2018 zu ermitteln.
Nach dem Event stehen die 32 Spieler fest, die sich für die Europameisterschaft qualifizieren. Gleichzeitig wird die EDT die Generalprobe für die EM-Ausgabe von 2019. Diese findet nämlich in der Lokhalle statt. Der Führende der Weltrangliste Michael van Gerwen reist nach dem Turniergewinn des World Grand Prix am vergangenen Wochenende selbstbewusst nach Göttingen.


„Ich habe bewiesen, dass ich in einer bestechenden Form bin”, so „Mighty Mike”. „Und Göttingen liegt mir, dass habe ich mit meinem Erfolg 2017 bewiesen.” Van Gerwen entschied in der aktuellen Saison bisher sieben von zwölf European-Tour-Events für sich. Doch die Konkurrenz des Niederländers ist groß. Auch der Deutsche Max Hopp – der sich kürzlich seinen zweiten PDC-Titel im Seniorenbereich sicherte – nimmt sich viel vor. „An einem guten Tag kann ich auf der Bühne jeden schlagen”, sagt der „Maximiser”, der als gesetzter Spieler erst am Samstag in das Turnier einsteigt. „Ich freue mich sehr auf Göttingen. Leider habe ich die Qualifikation im vergangenen Jahr verpasst. Umso gespannter bin ich auf die Atmosphäre.”
Welche weiteren deutschen Spieler an den Start gehen werden, entscheidet sich bereits am Donnerstagabend, wenn in der Lokhalle die deutsche Qualifikation gespielt wird.
Alle Informationen zur Veranstaltung und weiteren European Tour-Turnieren gibt es unter pdc-europe.tv.
Zeitplan:
Session 1: Freitag, 12. Oktober 2018, 13 – 17 Uhr: 8 x 1. Runde
Session 2: Freitag, 12. Oktober 2018, 19.15 – 23 Uhr: 8 x 1. Runde
Session 3: Samstag, 13. Oktober 2018, 13 – 17 Uhr: 8 x 2. Runde
Session 4: Samstag, 13. Oktober 2018, 19.15 – 23 Uhr: 8 x 2. Runde
Session 5: Sonntag 14. Oktober 2018, 13 – 17 Uhr: Achtelfinale
Session 6: Sonntag, 14. Oktober 2018, 19.15 – 23 Uhr: Viertelfinale, Halbfinale, Finale


Quelle: PDC Europe
Foto: PDC Europe

Comments

comments