Dutch Darts Championship: Tag 1

Der erste Tag der Dutch Darts Championship aus Maastricht ist vorbei. Es gab einige interessante Partien, auch mit deutscher und österreichischer Beteiligung. Einzig Rowby-John Rodriguez war erfolgreich. Er konnte Robert Marijanovic mit 6:3 besiegen. Hierbei warf Rowby-John fünf 180er und konnte letztendlich einen Average von 100,7 erzielen. Morgen muss er gegen Dave Chisnall ran. Morgen steigen die gesetzten Spieler in das Turnier. So wird Michael van Gerwen gegen den Iren William O’Connor antreten, wo es zum Rückmatch vom Finale des European Darts Matchplay kommt. Auch Max Hopp kommt morgen Abend gegen Ross Smith in der Abendsession zum Einsatz.

Ergebnisse der 1. Runde:
Nachmittagssession
Darren Johnson 6:4 Kevin Münch
William O’Connor 6:2 Karel Sedlacek
Barrie Bates 6:3 Jelle Klaasen
Rowby-John Rodriguez 6:3 Robert Marijanovic
Ryan Searle 6:3 Andy Boulton
Ricky Evans 6:3 Jan Dekker
Darius Labanauskas 6:3 Toni Alcinas
Josh Payne 6:3 Dirk van Duijvenbode

Abendsession
Wayne Jones 6:2 Jeffrey de Zwaan
Jeffrey de Graaf 6:5 Paul Nicholson
Ritchie Edhouse 6:4 Dawson Murschell
Kevin Painter 6:5 Vincent van der Voort
Ross Smith 6:2 Rusty-Jake Rodriguez
Arron Monk 6:3 Robert Thornton
Kyle Anderson 6:0 Christian Bunse
Cristo Reyes 6:4 James Wilson

Tag 2 (Samstag):

Nachmittagssession (ab 13 Uhr)
Steve West – Ricky Evans
Mervyn King – Darius Labanauskas
Dave Chisnall – Rowby-John Rodriguez
Joe Cullen – Barrie Bates
Darren Webster – Josh Payne
Gerwyn Price – Darren Johnson
Stephen Bunting – Jeffrey de Graaf
Adrian Lewis – Wayne Jones

Abendsession (ab 19:15 Uhr)
Max Hopp – Ross Smith
Ian White – Arron Monk
James Wade – Ritchie Edhouse
Daryl Gurney – Ryan Searle
Peter Wright – Kevin Painter
Michael van Gerwen – William O’Connor
Jonny Clayton – Kyle Anderson
Simon Whitlock – Cristo Reyes


Fotos: PDC
Text: Dart ist kein Wirtshaussport
Quelle: PDC

Comments

comments