Gary Anderson ist in Weltmeisterform – Lerchbacher mit tollem Comeback

Brendan Dolan siegt über Alan Ljubic

Der Kroate Alan Ljubic musste sich in der Vorrunde gegen Brendan Dolan geschlagen geben. Ljubic spielte nicht schlecht, aber leider war es zu wenig für Dolan. Dolan spielte einen 92er Average und hatte eine Checkoutqoute von 54%.
Ljubic hingegen spielte am Ende einen 85er Average und hatte eine Doppelqoute von 25%. Dolan konnte das Spiel mit 2:0 gewinnen.

Brendan Dolan musste sich danach mit 1:3 in den Sätzen gegen Robert Thornton geschlagen geben. Thornton mit einer 60% Checkoutquote und einem Average von 98,67 war für Brendan etwas zu stark. Trotz seiner 69% Doppelquote und einem Average von 94,83 Punkten pro Aufnahme, konnte er Dolan nicht mithalten. Highfinishes gab es einige, das höchste Finish von Thornton lag bei 144 Punkten und das von Dolan bei 126 Punkten.



Highfinishes

2017/2018 William Hill World Darts Championship – Saturday Aft…

It was RAINING ton+ finishes in today's afternoon session – watch them all here! ☔️☔️☔️#WHDarts #LoveTheDarts

Posted by Professional Darts Corporation on Samstag, 16. Dezember 2017





Benito van de Pas hatte Problem mit seinen Darts

Benito van de Pas musste gegen Steve West, van de Pas hatte aber starke Probleme mit seinen Darts. Immer wieder flogen ihm mehrere Darts aus dem Board und somit zählten die geworfenen Punkte nicht.
West hingegen spielte ein super Spiel und traf insgesamt vier mal das Maximum. Ein knapp 95er Average war es am Ende für West um den Sieg in die Tasche zu stecken. Doppelquote: 39%. Benito spielte einen Average von 90,58 Punkten und eine Doppelquote von 38,46%.



Lerchbacher mit etwas Glück aber trotzdem verdient

Der Hypercane – Kaiser von Österreich gewinnt gegen den King aus England
Er zieht den Hut vor dem King, trotz dem am heutigen Nachmittag der Kaiser – Zoran Lerchbacher – Mervyn King in die Schranken wies. Nach einem 2:0 Rückstand in Sätzen, einer Unterbrechung durch Mervyn King wegen einer störenden (defekten) Beleuchtung und Rückenschmerzen von diesem kann Zoran die Partie eindrucksvoll zu seinen Gunsten entscheiden.
Ein 92er Average und 50% Doppelquote sind an diesem Nachmittag der Weg zum Erfolg. Ein wenig Glück war jedoch auch dabei. King musste seinen zuvor heruntergefallenen Dart aufheben und verletzte sich dabei an seinem Rücken. Mit starken Schmerzen musste er bei den letzten Legs zu sehen, als Lerchbacher wie ein Meister aufspielte.
King und seine Rückenprobleme sind seit längerem bekannt. Eine Lösung dafür gabs wohl bisher noch nicht.
Toll von Zoran auch nach einem 2:0 nicht aufgegeben zu haben. Wir wünschen die Alles Gute für die zweite Runde.
Average von King: 82,89 Doppel: 36,84%
Foto: PDC EUROPE



Joe Cullen musste sich nach erstklassigem Match gegen Jermaine Wattimena geschlagen geben

Die Stimmen nach dem Match waren sich einig, ein tolles Match, einfach super zum Ansehen. Beide spielten einen runden 96%. Die Highfinish kamen auch nicht zu kurz, Wattimena´s höchster Checkout liegt bei 141 Punkten, der von Cullen bei 135. Die Doppelquote bei Cullen mit 52,62% ein wenig besser als bei Wattimena, dieser hatte eine Doppelquote von 43,48%. Am Ende konnte Wattimena mit 3:2 in den Sätzen gewinnen.

Jan Dekker gewinnt gegen Jelle Klaasen

Die Checkoutquote war doppelt so groß wie die von Klaasen. Dies wird auch dazu geführt haben dass Dekker mit 3:1 in Sätzen gewinnen konnte. Beide waren sich beim Average ziemlich einig. Klassen spielte einen Average von 96,73 Punkten und Dekker einen Average von 95,74 Punkten pro Aufnahme.
Die Doppelquote bei Klassen lag bei 31,82%, Dekker hatte hier das Doppelte mit 64,29%.

Gary Anderson in WM Top Form

3:0 ist defintiv aussagekräftig. Jeff Smith, der zuvor gegen Luke Humphries in der Vorrunde gewinnen konnte, war der Gegner von Anderson.
Der Schotte spielte einen 100,93 Average, jedoch in einem Satz einen Average von über 130 Punkten pro Aufnahme. Dies zeigt die gute Form des zweimaligen Weltmeisters. Das einzige die Doppelquote könnter er noch verbessern. Mit 33,33% ist diese zwar gut, aber verbesserungs würdig. Wir freuen uns schon auf weitere gute Partien von Anderson. Der Average von Smith lag bei 78,38%, die Doppelquote bei 18,18%.

Die heutigen Partien

Nachmittagssession 12:30 Uhr
Kenny Neyens v Jamie Lewis (P)
Alan Norris v Kim Viljanen
Kyle Anderson v Peter Jacques
Jonny Clayton v Kenny Neyens/Jamie Lewis

Abendsession 19:00 Uhr
Willard Bruguier v Cody Harris (P)
James Wade v Keegan Brown
Dave Chisnall v Vincent van der Voort
Ian White v Willard Bruguier/Cody Harris


Textquelle: Dart ist kein Wirtshaussport
Fotos: PDC Europe

Comments

comments