Michael van Gerwen gegen den Rest der Welt – HappyBet European Darts Grand Prix in Sindelfingen PDC


Die Nummer eins der Welt ist der Mann, den es zu schlagen gilt – Österreicher Suljovic will seine Topform bestätigen – Fünffacher Weltmeister van Barneveld unter Druck

München/Sindelfingen – Michael van Gerwen ist in bestechender Form. Der 27-Jährige hat in der Vorwoche in Mülheim a.d.R. seinen 13. Turniersieg auf der European Tour eingefahren. Jetzt will der Niederländer beim HappyBet European Darts Grand Prix (EDGP) im Sindelfinger Glaspalast (16. bis 18. September 2016) nachlegen.

Noch vor zwei Wochen wurde van Gerwen von einer Fußverletzung gestoppt. Am vergangenen Wochenende folgte dann das Comeback, das die Nummer eins der Welt direkt mit dem Turniersieg feierte. „Ich bin froh, wieder voll da zu sein“, sagt van Gerwen. „Jetzt ist das nächste Ziel der Turniersieg in Sindelfingen.“

Einer der Hauptkonkurrenten könnte erneut Mensur Suljovic (44) sein. Der Österreicher stand zuletzt bei zwei Turnieren in Folge im Finale und hat sich bereits auf Weltranglisten-Position zwölf vorgearbeitet. Neben Suljovic werden vor allem der Schotte Peter Wright (46) und Vorjahressieger Kim Huybrechts (30, Belgien) hoch gehandelt.

Für eine Überraschung könnte Raymond van Barneveld sorgen. Der fünffache Weltmeister muss sich seinen Weg allerdings zunächst durch die Qualifikation am Donnerstag (15. September) bahnen. Der Druck ist groß: „Barney“ braucht ein gutes Ergebnis, um sich noch für die European Darts Championship Ende Oktober zu qualifizieren.

Tickets für den HappyBet EDGP sind nur noch vereinzelt auf der Website der PDC Europe erhältlich. Insgesamt werden über das Wochenende mehr als 13.000 Fans erwartet.

Zeitplan:

Session 1:         Freitag, 16. September 2016, 13 – 17 Uhr:      8 x 1. Runde

Session 2:         Freitag, 16. September 2016,   19 – 23 Uhr:      8 x 1. Runde

Session 3:         Samstag, 17. September 2016, 13 – 17 Uhr:      8 x 2. Runde

Session 4:         Samstag, 17. September 2016,   19 – 23 Uhr:      8 x 2. Runde

Session 5:         Sonntag, 18. September 2016, 13 – 17 Uhr:      Achtelfinale

Session 6:         Sonntag, 18. September 2016,  19 – 23 Uhr:      Viertelfinale, Halbfinale, Finale

Foto: PDC Europe

Comments

comments