Michael van Gerwen holt sich den Titel in Hamburg – 9 Darter von MVG

Die Nr. 1 der Welt hat wiedereinmal zugeschlagen. In Hamburg am vergangenen Wochenende konnte sich Michael van Gerwen den 1. Platz sichern. Im Finale traff der Niederlände auf William O´Connor, dieser bereitete ihm aber keine Schwierigkeiten. Er konnte ihn mit 8:2 bezwingen. MVG  spielte dabei einen 105,17 Average und hatte eine Doppelquote von 40%. O´Connor, der Mensur Suljovic im Viertelfinale bezwingen konnte, spielte einen 93,92 und hatte eine Doppelquote von 33,33%.

Michael van Gerwen mit perfektem Spiel

Fünf Jahre lang hat es gedauert, dass auf der European Tour wieder ein 9-Darter fällt. Michael van Gerwen hat den Fluch gebrochen und einen 9-Darter geworfen!

Mensur Suljovic hatte Chancen um ins Halbfinale einzuziehen

Der Wiener konnte sein erstes Spiel am Samstag souverän gewinnen. Dort gewann er gegen Boris Koltsov mit 6:3. In seinem zweiten Spiel am Sonntag konnte er ebenso erfolgreich Paul Rowley mit 6:2 bezwingen. Im Viertelfinale gegen William O´Connor hat er leider ein paar Chancen für Leggewinne ausgelassen und somit den Halbfinaleinzug verpasst.

Alle Ergebnisse

2018 European Darts Matchplay
Friday June 29

First Round
Afternoon Session

Boris Koltsov 6-2 Robert Owen
Jason Lowe 6-5 Keegan Brown
Paul Rowley 6-3 Darren Johnson
William O’Connor 6-1 Martin Atkins
Maik Langendorf 6-1 Michael Barnard
Justin Pipe 6-3 Vincent van der Voort
Martin Schindler 6-1 Mario Robbe
Robert Marijanovic 6-3 Jermaine Wattimena

Evening Session
Chris Dobey 6-1 Jamie Bain
Robert Thornton 6-4 Rene Eidams
Darius Labanauskas 6-2 Mike De Decker
Jelle Klaasen 6-3 Dragutin Horvat
Ryan Joyce 6-1 Mark Wilson
Andy Boulton 6-4 Cristo Reyes
Max Hopp 6-4 Dirk van Duijvenbode
Luke Humphries 6-5 Ronny Huybrechts

Saturday June 30
Second Round
Afternoon Session

Justin Pipe 6-3 Simon Whitlock
Jason Lowe 6-5 Jonny Clayton
Gerwyn Price 6-3 Maik Langendorf
Paul Rowley 6-4 Mervyn King
Robert Thornton 6-5 James Wilson
Joe Cullen 6-3 Martin Schindler
Kim Huybrechts 6-4 Chris Dobey
Darren Webster 6-3 Luke Humphries

Evening Session
Andy Boulton 6-4 Steve Beaton
Ian White 6-2 Max Hopp
Mensur Suljovic 6-3 Boris Koltsov
Michael van Gerwen 6-2 Ryan Joyce
Daryl Gurney 6-5 Robert Marijanovic
William O’Connor 6-4 Rob Cross
Stephen Bunting 6-5 Darius Labanauskas
Jelle Klaasen 6-4 Michael Smith

Sunday July 1
Third Round
Afternoon Session

Michael van Gerwen 6-1 Robert Thornton
Ian White 6-2 Darren Webster
Justin Pipe 6-4 Joe Cullen
Stephen Bunting 6-5 Daryl Gurney
Andy Boulton 6-1 Jelle Klaasen
Gerwyn Price 6-2 Jason Lowe
Mensur Suljovic 6-2 Paul Rowley
William O’Connor 6-5 Kim Huybrechts

Evening Session
Quarter-Finals
Michael van Gerwen 6-4 Ian White
Stephen Bunting 6-3 Justin Pipe
Andy Boulton 6-5 Gerwyn Price
William O’Connor 6-3 Mensur Suljovic

Semi-Finals
Michael van Gerwen 7-4 Stephen Bunting
William O’Connor 7-3 Andy Boulton

Final
Michael van Gerwen 8-2 William O’Connor


Text: Dart ist kein Wirtshaussport
Quelle: PDC
Foto: PDC

Comments

comments